• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Zahlungsarten

Zahlungsmethoden

Zahlungsmethoden für der curaloe.de Shop bei Neu und Altkunden.

Bei ihrer Bestellung, können Sie zwischen folgenden Zahlungsmethoden auswählen:

 

Zahlung mit PayPal:

PayPal ist eine Online-Zahlungsplattform, welche eine sichere Geldtransaktion anbietet. Die Online-Plattform bietet eine elektronische Alternative zu den üblichen „Papier“ Zahlungsmethoden an.

Ein Paypal Account kann eröffnet werden, wenn Sie Ihrer Bank eine elektronische Belastung des Kontos gestatten oder eine Kreditkarte besitzen. Der Begünstigte eines PayPal-Transfers kann entweder einen Scheck von PayPal anfordern, es auf seinem PayPal Konto halten oder es auf sein Bankkonto überweisen lassen.                                                                                                                              

Weitere Informationen finden Sie unter: www.paypal.de

 

Zahlung Via Kreditkarte / Debitkarte:

Sie können Ihre Kredit- oder Debitkarte durch das Netzwerkprotokoll SSL sicher verwenden.

Curacao Ecocity Projects N.V. garantiert Ihnen, dass diese Abwicklung zu 100% sicher ist.

 

Zahlungsmethoden für Geschäftskunden:

Falls Sie bereits regelmäßiger Kunde bei uns sind, haben Sie Möglichkeit per Rechnung oder Kontobelastung bezahlen. Als Geschäftskunden können Sie auch ein B2B-Konto nutzen. Für weitere Informationen zu diesem Konto können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben.

 
3-D Secure oder HTTPS gesicherte Zahlungen:

Was ist 3-D Secure? 3-D Secure wird verwendet um die Onlinezahlung per Kredit- und Debitkarte sicherer zu machen. Es wurde von Visa entwickelt, um die Sicherheit von Onlinezahlungen zu erhöhen. Es wird für Kunden als „Verified by Visa service“ bereitgestellt.

Dienstleistungen dieser Art wurden ebenfalls von MasterCard, unter dem Namen „MasterCard SecureCode“, übernommen. 3-D Secure bietet noch eine weitere Authentifizierung für Onlinezahlungen. Der Hauptnutzen für Kreditkarteninhaber ist die Verringerung des Risikos, dass Unbefugte Ihre Karte auf betrügerischer Weise im Internet verwenden.

Wie funktioniert 3-D Secure? In den meisten aktuellen Anwendungen von 3-D Secure wird die Bank oder der ACS- Provider der Bank des Käufers diesen auffordern ein Passwort einzugeben, welches nur dem Käufer und der Bank bzw. dem ACS- Provider bekannt ist. Der Händler kennt das Passwort nicht und ist auch nicht befugt es zu erfahren. Es wird von einer Bank dazu verwendet sicherzustellen, dass der Auftraggeber auch wirklich der Karteninhaber ist. Dies vermindert das Betrugsrisiko auf zwei Wegen:

Das Kopieren von Karteninformationen, durch manuelles Abschreiben der Nummern auf der Karte oder durch manipulierte Bank-Terminals oder ATMs ist beim Onlineeinkauf durch dieses Verfahren nicht möglich bzw. für dritte sind diese Daten unbrauchbar, da das Passwort benötigt wird, welches weder auf der Karte geschrieben noch gespeichert ist. Da der Händler das Passwort nicht erfährt, ist das Sicherheitsrisiko geringer, dass es zu Zwischenfällen mit Händlern kommt; Dies bedeutet auch, falls es zu einem Hackerangriff kommt und Kartendaten gestohlen werden, kann es durch das Passwort zu keinen Betrugsfällen kommen, da es keinen Weg gibt an dieses Passwort zu gelangen.